SERVICE-DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Stand: 14 November 2019
Archivierte Service-Datenschutzerklärung anzeigen

NextRoll, Inc. (vormals AdRoll, Inc.) und ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen („wir“, „unser(e)“ oder „uns“) ist ein unabhängiges Marketingtechnologieunternehmen, das intelligente, datengesteuerte Werbe- und Marketingdienstleistungen und -lösungen anbietet, um große und kleine Unternehmen bei der Beschleunigung ihres Wachstums zu unterstützen (die „Dienstleistungen“).

Dieser Service-Datenschutzerklärung können Sie entnehmen, welche Arten von Daten wir von Ihnen erheben, sowie auf welche Weise, aus welchem Grund und zu welchem Zeitpunkt wir dies tun, um unsere Dienstleistungen Unternehmen („Kunden“ oder „Werbeunternehmen“) zur Verfügung zu stellen. In dieser Service-Datenschutzerklärung erfahren Sie auch, welche Rechte Sie in Bezug auf die Erhebung dieser Daten haben, wie z. B. das Recht auf Ablehnung der interessenbasierten Werbung (auch allgemein als gezielte oder personalisierte Werbung bezeichnet). Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie unser Trust Center besuchen oder mit uns Kontakt aufnehmen.

Bitte beachten Sie, dass diese Service-Datenschutzerklärung nicht für Daten gilt, die wir erheben, wenn Sie eine NextRoll-Website besuchen, einschließlich https://www.nextroll.com/, www.adroll.com und https://www.rollworks.com/. Welche Daten wir beim Besuch unserer Unternehmenswebsite erheben, können Sie der Website-Datenschutzerklärung von NextRoll entnehmen.


Inhaltsverzeichnis


1. Dienstleistungen von NextRoll

Zurückkehren

NextRoll ist ein Technologieunternehmen, das intelligente, datengesteuerte Marketing- und Werbedienstleistungen und -lösungen anbietet, die großen und kleinen Unternehmen helfen, ihr Wachstum zu beschleunigen. Die proprietären Daten und Prozesse maschinellen Lernens von NextRoll (die “NextRoll-Technologie“) bilden die Grundlage für unsere Dienstleistungen in allen unseren Geschäftsbereichen, einschließlich:

  • AdRoll bietet eine Technologieplattform für Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen direkt an Verbraucher verkaufen (sogenannte Direct to Consumer“- oder „D2C“-Unternehmen). Die AdRoll-Plattform stellt den D2C-Unternehmen Werbe- und Marketinglösungen zur Verfügung, damit sie mehr Produkte an ihre bestehenden Kunden verkaufen und neue Kunden ausmachen können, an die sie ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen können. Zu diesem Zweck schafft AdRoll vernetzte, personalisierte Kundenerlebnisse, einschließlich digitaler Werbung, E-Mail-Marketing und Onsite-Erfahrungen und hilft Unternehmen, die Auswirkungen ihrer Marketing-Aktivitäten durch fortschrittliche Auswertung und Attribution zu verstehen; und
  • RollWorks bietet eine zielkundenbasierte Plattform für Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen an andere Unternehmen verkaufen wollen (sogenannte “B2B“-Unternehmen). Unsere RollWorks-Dienstleistungen unterstützen B2B-Unternehmen bei der Identifizierung ihrer Zielkunden und Großabnehmer, bei der Erreichung dieser Zielkunden über mehrere Kanäle und bei der Messung der Programmeffektivität in ihrem Aufzeichnungssystem.

NextRoll und interessenbasierte Werbung

Die NextRoll-Technologie unterstützt die D2C- und B2B-Werbeunternehmen bei der Bereitstellung von Anzeigen und dem Versand von E-Mails an Personen, die jene am ehesten interessant finden, indem sie ihnen Werbeanzeigen präsentieren, die für ihre spezifischen Interessen relevant sind. Dies wird als “interessenbasierte Werbung“ bezeichnet. Viele dieser interessenbasierten Anzeigen präsentieren wir auf Websites und mobilen Apps, die auf Werbeeinnahmen angewiesen sind, um die von ihnen bereitgestellten Inhalte - und das, was wir alle konsumieren - jeden Tag kostenlos zu unterstützen.

Um dies zu tun, können wir, wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung nutzen (jeweils ein “digitales Objekt“), die von einem Werbeunternehmen betrieben wird, eine von einem Werbeunternehmen versandte E-Mail öffnen oder wir Ihnen Werbung im Namen eines Werbeunternehmens auf einer Website eines Dritten präsentieren, bestimmte Daten von Ihrem Gerät erfassen, wie in dieser Service-Datenschutzerklärung beschrieben. Unsere Plattform verwendet diese Daten sowie andere Daten, die im Abschnitt Von uns erhobene Daten beschrieben sind, um Werbeunternehmen dabei zu unterstützen, Ihnen für Sie relevante Werbung zu zeigen und für Sie relevante E-Mails zu schicken. Ein Beispiel dafür, wie dies in der Praxis funktioniert, finden Sie unter Beispiel für interessenbasierte Werbung.

Die interessenbasierte Werbung ermöglicht es den Publishern von digitalen Objekten, die auf Werbung angewiesen sind, um ihre Inhalte und Angebote zu monetarisieren und genauer zu bestimmen, welche Anzeigen für bestimmte Nutzer auf der Grundlage von nahezu Echtzeitdaten bereitgestellt werden sollen. Dies wiederum ermöglicht es den Werbeunternehmen, die unsere Dienstleistungen nutzen, effektivere Werbung anzubieten und einen präziseren Pool von potenziellen Käufern zu erreichen, wodurch sie die Verschwendung von Marketingressourcen an diejenigen potenziellen Käufer, für die solche Werbung uninteressiert ist und die ein geringes Kaufinteresse aufweisen, vermeiden.

Alles in allem fördert die interessenbasierte Werbung einen besseren Wettbewerb auf dem Markt (z. B. haben kleine und mittlere Unternehmen eine bessere Möglichkeit, so viele potenzielle Käufer wie große, kapitalkräftige Wettbewerber zu erreichen) und ermöglicht es Werbeunternehmen, ihren Endnutzern kostenlose oder kostengünstige Inhalte aufgrund der durch effektive Werbung generierten Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

Beispiel für interessenbasierte Werbung

Sie sind gerade einem lokalen Fußballverein beigetreten und suchen nach einem neuen Fußball. Auf der Suche nach dem perfekten Ball besuchen Sie die Website von ACME Soccer Ball Co., kaufen dort jedoch keinen Ball, weil Sie noch recherchieren. Falls ACME Soccer Ball Co. unsere Technologie nutzt, dann stellt unsere Technologie fest, dass Sie von Ihrem Gerät aus die Website von ACME Soccer Ball Co. besucht und sich Fußbälle angesehen haben.

Wenn Sie später im Internet surfen, können wir Ihnen online Anzeigen von ACME Soccer Ball Co. präsentieren, um Sie zu ermutigen, auf die Website des Händlers zurückzukehren, um dort einen Fußball zu erwerben, möglicherweise sogar mit einem Rabattangebot oder Hinweis auf eine bevorstehende Sonderaktion. Wir können Ihnen auch Anzeigen von anderen Unternehmen zeigen, die ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten, an denen Sie interessiert sein könnten, z. B. für Fußballschuhe oder Eintrittskarten für ein bevorstehendes Fußballspiel.

Wenn Sie der ACME Soccer Ball Co. Ihre E-Mail-Adresse für Marketingzwecke mitgeteilt haben, können wir Ihnen auch E-Mails im Namen der ACME Soccer Ball Co. über ihre Fußbälle zusenden oder Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihnen interessenbasierte Werbung in sozialen Medien zu präsentieren (z. B. kann Ihr Social Media Provider eine pseudonymisierte Form Ihrer E-Mail-Adresse abgleichen, die wir ihnen mit den E-Mail-Adresse-Details zur Verfügung stellen, die Sie bei Ihrem Social-Media-Konto registriert haben, so dass wir Ihnen interessenbasierte Werbung in Ihrem Social Media News Feed präsentieren können).

Auswertung und Attribution

Neben der interessenbasierten Werbung bieten wir auch verschiedene Analysemethoden an, die den Werbeunternehmen helfen, den Erfolg ihrer Werbekampagnen zu messen und zu ermitteln, welche potenziellen Käufer am meisten an ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind.

Indem wir beispielsweise eine eindeutige Kennung (z. B. eine Cookie-ID) von den Geräten der Nutzer erfassen, die sich die Anzeigen eines Werbeunternehmens anschauen oder dessen digitale Objekte besuchen bzw. nutzen, können wir messen, ob diese Cookie-IDs anschließend eine bestimmte Aktion durchgeführt haben, wie etwa den Kauf eines Produkts eines Werbeunternehmens oder den Besuch bzw. die Nutzung seines digitalen Objekts (manchmal als „Konversion“ bezeichnet).

Die D2C-Dienstleistungen von AdRoll können verschiedene Arten von Daten in Verbindung mit solch einer eindeutigen Kennung erheben, messen und analysieren und unseren AdRoll-Kunden nützliche Informationen zur Verfügung stellen, darunter folgende Informationen: von welcher IP-Adresse aus die Besucher ihrer digitalen Objekte stammen (Angabe der geografischen Standorte eines Besuchers, was dazu beitragen kann, die Standorte für eine bestimmte Werbekampagne zu bestimmen), welche Produkte oder Dienstleistungen auf einem digitalen Objekt mehr (oder weniger) von Interesse sind und welche Werbekampagnen letztendlich eine Cookie-ID zurück zu einem digitalen Objekt geführt und so mehr Aufrufe von Produkten oder einen Kauf bewirkt haben.

Die B2B-Dienstleistungen von RollWorks bieten ähnliche Arten von Analysen, die aus den gleichen Daten wie die vorstehend beschriebenen D2C-Dienstleistungen von AdRoll stammen, jedoch mit Fokus auf firmographische Informationen, um Einblicke in die Art der B2B-Kunden zu erhalten, die Interesse an bestimmten Produkten oder Angeboten auf einem digitalen Objekt bekunden. Beispielsweise, um zu bestimmen, welche IP-Adressbereiche einer eindeutigen Kennung (z. B. einer Cookie-ID) zugeordnet sind, damit wir Unternehmen identifizieren können, die sich für das Produkt oder die Dienstleistung eines RollWorks-Kunden interessieren.

Insgesamt nutzen wir die aus dem Verhalten von Cookies im Internet gewonnenen Informationen, um unseren D2C- und B2B-Kunden Leistungsberichte zur Verfügung zu stellen. Eine detailliertere Auflistung aller von uns erhobenen Daten finden Sie im Abschnitt Von uns erhobene Daten.

2. Von uns erhobene Daten

Zurückkehren

Wir erheben die folgenden Kategorien von Daten bei der Erbringung unserer Dienstleistungen für die nachfolgend erläuterten Zwecke.

Daten, die Sie oder das Werbeunternehmen uns zur Verfügung stellen

  • E-Mail- und CRM-Daten von Werbeunternehmen: Einige Kunden stellen uns Daten über ihre Kundenbeziehungen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Firmenadresse) zur Verfügung oder weisen uns an, im Namen des Kunden mit Hilfe der NextRoll-Technologie (die „CRM-Daten von Kunden“) eindeutige E-Mail-Adressen zur Verarbeitung im Rahmen unserer Dienstleistungen zu erheben. Auf diese Weise können wir unseren Kunden helfen, interessenbasierte Werbung für Endverbraucher zu präsentieren, zu messen und zu analysieren. Wenn wir beispielsweise das oben genannte Beispiel verwenden und davon ausgehen, dass Sie ACME Soccer Ball Co. Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, kann ACME Soccer Ball Co. unsere Dienstleistungen nutzen, um Ihnen eine E-Mail mit Werbung für einen Fußball zu senden, den Sie sich angeschaut, aber nicht gekauft haben. Wenn Sie Ihre E-Mail einer Software-Website mitgeteilt haben, als Sie ein Whitepaper heruntergeladen haben, kann das Softwareunternehmen Ihnen über unsere Dienstleistungen (abhängig von Ihren Marketingpräferenzen) anschließend eine E-Mail zusenden, die weitere Informationen über Produkte oder Dienstleistungen des Softwareunternehmens enthält. Wir verwenden die CRM-Daten unserer Kunden nur als Auftragsverarbeiter, um den jeweiligen Kunden bei seinen eigenen Werbemaßnahmen zu unterstützen und in einigen Fällen deren Erfolg an das CRM-System des Kunden zurückzumelden. Wir geben keine eindeutigen E-Mail-Adressen eines Werbeunternehmen an ein anderes Werbeunternehmen für dessen Werbezwecke weiter.
  • Gehashte E-Mail-Adressen: Sofern es uns ein Werbeunternehmen erlaubt, erheben wir gehashte Versionen von E-Mail-Adressen, die Verbraucher auf der Website dieses Werbeunternehmens hinterlegt haben. Hashing ist ein technischer Vorgang zur Pseudonymisierung (d.h. digitalen Verschlüsselung) von E-Mail-Adressen. Wenn zum Beispiel joe_the_cat@nextroll.com durch eine typische Hashing-Funktion bearbeitet wird, wird es zur folgenden Zeichenfolge umgewandelt: 0F0B7B1A1A7E8BDBBC6AA545F8CCD6F83671B32479271BFCB6CC8498912058D5. Wir unternehmen diesen Schritt, um den Personenbezug der Daten aufzulösen und E-Mail-Adressen zu schützen, und gleichzeitig um in der Lage zu sein, die eindeutige Kennung, die erstellt wurde, um Sie wiederzuerkennen und Ihnen interessenbasierte Werbung über verschiedene Geräte (Computer, Tablets und mobile Geräte) und Browser hinweg zu versenden (auch „geräteübergreifender Abgleich“ genannt), zu nutzen. Ausführliche Informationen über den geräteübergreifenden Abgleich finden Sie im Abschnitt Wie wir erhobene Daten nutzen.
  • Einkaufsdaten. Einige Werbeunternehmen stellen uns Daten über die Einkaufsgewohnheiten ihrer Käufer zur Verfügung, einschließlich Transaktionsdaten, Produktcodes und Checkout-Aktivitäten, zusätzlich zu den von uns erhobenen Browsing-Daten. Diese Daten können aus ihren digitalen Objekten oder anderen von ihnen gepflegten Transaktionsdaten stammen. Wir verwenden diese Daten in der Regel, um die Wirksamkeit von Werbekampagnen besser zu ermitteln, zu personalisieren und zu messen.
  • Daten, die wir im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs erhalten. Wir erheben auch Daten von unseren eigenen Kunden und Personen, die unsere Website(s) besuchen. Weitere Informationen darüber, wie wir diese Daten erheben und nutzen, entnehmen Sie bitte unserer Website-Datenschutzerklärung.

Daten, die wir automatisch von Ihrem Gerät erheben

Sofern Sie sich nicht dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbeinhalten zu verweigern oder sonst zurückzunehmen, erheben wir folgende Daten automatisch von Ihrem Gerät:

  • Geräteinformationen: Hierbei handelt es sich um technische Informationen über das Gerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, wie beispielsweise die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts. Im Falle von mobilen Geräten werden zusätzlich Ihr Gerätetyp und die eindeutige Werbekennung des mobilen Geräts (wie z. B. die Apple-IDFA oder die Android-Werbe-ID) und jede andere eindeutige Kennung, die dem mobilen Gerät zugeordnet werden kann, wie z. B. eine Android-ID oder UDID bei älteren Apple-Telefonmodellen, oder eine eindeutige Kennung ohne Cookies, die von Nicht-Cookie-Technologien verwendet wird.
  • Browserdaten: Dies sind technische Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser, die erhoben werden, um Ihnen Werbung zu präsentieren, die auf Ihrem Gerät angezeigt werden kann. Ein Beispiel für Browserdaten sind die technischen Informationen, die Ihren Browser identifizieren, z.B. Chrome, Firefox, Safari usw.
  • Aktivitäten auf unseren digitalen Objekten: Dies sind Daten über Ihre Browsing-Aktivitäten auf unseren Websites oder wenn Sie mit unseren anderen Tools oder Dashboards interagieren. Dazu zählen beispielsweise Informationen darüber, welche Webseiten Sie besucht haben und wann, welche Objekte sie angeklickt haben, wie viel Zeit Sie auf einer Webseite verbracht haben, ob Sie ein Whitepaper heruntergeladen haben.
  • Standortdaten: Dies sind nicht genaue Informationen über Ihren geografischen Standort, der über die IP-Adresse Ihres Geräts (z. B. Laptop, Desktop oder Mobiltelefon usw.) abgeleitet werden. Sie geben nicht Ihre genauen geografischen Koordinaten (d. h. Ihre GPS-Breite und -Länge) an – nur die Standortdaten auf Länder-, Staats-, Stadt- und Postleitzahlenebene – die uns helfen, Werbung zu präsentieren, die für Ihren allgemeinen Standort relevant sind (z. B. Werbeanzeigen in Französisch, wenn Sie sich in Frankreich befinden).
  • Werbedaten: Dies sind Daten über die Online-Anzeigen, die wir Ihnen präsentieren (oder versuchen zu präsentieren). Darunter, wie oft Ihnen eine Werbeanzeige präsentiert wurde, auf welcher Seite die Werbeanzeige erschienen ist und ob Sie auf darauf geklickt oder anderweitig mit ihr interagiert haben.
  • Daten, die wir aus Drittquellen erheben

  • Daten über die Wirksamkeit von Werbekampagnen: Diese Daten beinhalten Informationen darüber, wie gut sich die Werbeanzeigen und Kampagnen unserer Kunden entwickelt haben, sei es auf unserer Plattform oder auf anderen Plattformen.
  • Attributdaten: Wir können zusätzliche Informationen über Sie von anderen Drittanbietern erheben, wenn diese das Recht haben, diese Informationen weiterzugeben, und wir das Recht haben, sie zu verwenden, darunter beispielsweise demografische Daten oder Daten über Ihre Anstellung und Ihren Arbeitgeber. Wir verwenden diese Daten, um unsere Kunden besser zu verstehen und unsere Dienstleistungen besser Ihnen gegenüber zu vermarkten.
  • Daten von Werbepartnern: Dies sind Daten, die es uns ermöglichen, die Cookie-Kennung von NextRoll mit Kennungen abzugleichen, die bereits von anderen Unternehmen im digitalen Werbe-Ökosystem, mit denen wir zusammenarbeiten, verwendet werden könnten (die „Werbepartner“), z. B. Ad-Börsen oder Unternehmen, die Werbeflächen auf den Websites von Publishern verkaufen (manchmal auch als „Supply Side"-Plattformen bezeichnet). Der Abgleich von Cookie-Kennungen hilft uns, Ihnen Werbung zu präsentieren und Sie über Browser und Geräte hinweg zu erkennen. Ein derartiger Abgleich kann ferner pseudonyme Werbe-Kennungen (d. h. Kennungen, die uns helfen, Ihren Browser oder Ihr Gerät zu identifizieren, aber nicht Sie direkt) umfassen, die einige Werbeplattformen von Drittanbietern uns gegebenenfalls mitteilen. Wir können mit unseren Werbepartnern zusammenarbeiten, um ihre eindeutigen, pseudonymen Kennungen mit unseren eigenen zu synchronisieren, damit wir einen bestimmten eindeutigen Browser oder ein bestimmtes Gerät und die damit verbundenen Werbeinteressen genauer erkennen können (allgemein bekannt als die „ID-Synchronisierung“).

Daten, die nur im Rahmen des RollWorks-Betriebs erhoben werden:

  • E-Mail-Kommunikation: Kunden können uns Zugang zu ihren E-Mail-Nachrichten von ihren potenziellen Kunden gewähren, wenn sie uns mit der Erbringung von E-Mail-Marketing-Dienstleistungen beauftragt haben, die wir als Auftragsverarbeiter nur im Namen unserer Kunden und gemäß deren Anweisungen verarbeiten. Wenn der Zugriff auf diese Daten den Zugriff auf Gmail-Daten beinhaltet, unterliegt dieser Zugriff folgenden zusätzlichen Einschränkungen:
    • Wir verwenden den Zugriff nur zum Lesen, Schreiben, Ändern oder Kontrollieren des Textkörpers (einschließlich der Anhänge), der Metadaten, Überschriften und Einstellungen von Gmail-Nachrichten, um einen Web E-Mail Client bereitzustellen, der es Nutzern ermöglicht, E-Mails zu verfassen, zu senden, zu lesen und zu verarbeiten. Wir geben diese Gmail-Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist für die Bereitstellung und Verbesserung dieser Funktionen, die Einhaltung der geltenden Gesetze oder im Rahmen einer Fusion, Übernahme oder eines Verkaufs von Vermögenswerten erforderlich;
    • Wir verwenden diese Gmail-Daten nicht für die Schaltung von Werbung; und
    • Wir gestatten es niemanden, diese Daten zu lesen, es sei denn, der Kunde hat dem zugestimmt, es ist für Sicherheitszwecke, etwa für die Untersuchung von Missbrauchsfällen, die Einhaltung geltender Gesetze oder die Bereitstellung der Dienstleistungen von NextRoll erforderlich.
  • Kontaktdaten von Dritten. Wir erhalten und erheben Kontaktdaten aus verschiedenen Drittquellen, auch aus öffentlichen Quellen und im Rahmen von Lizenzen von Datenanbietern. Wir können auch Kontaktdaten ableiten aus E-Mail-Adressen und E-Mail-Namenskonventionen. Bei diesen Kontaktdaten handelt es sich um B2B-Informationen, d. h. es handelt sich in der Regel um eine geschäftliche E-Mail-Adresse, eine Geschäftsadresse oder manchmal auch eine geschäftliche Telefonnummer. Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen unserer RollWorks-Dienstleistungen keine geschäftlichen E-Mail-Adressen von Personen mit Wohnsitz in einem europäischen Gebiet (wie im Abschnitt Grenzüberschreitende Übermittlungen definiert) erfassen.

3. Wie wir erhobene Daten nutzen

Zurückkehren

Wir verwenden die von uns erhobenen Daten in der Regel, um unseren Kunden zu helfen, Sie besser zu identifizieren und leichter mit Ihnen in Kontakt zu treten. Zum Beispiel, um für Sie relevante Werbung zu präsentieren oder um Unternehmen zu identifizieren, die an den von einem Kunden angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. Die von uns erhobenen Daten helfen unseren Kunden auch, die Wirksamkeit ihrer Werbekampagnen zu messen und im Falle von B2B-Dienstleistungen zu beurteilen, ob ein Kunde potenzielle Käufer identifizieren konnte. Darüber hinaus verwenden wir diese Daten, um unsere Dienste zu betreiben, zu verbessern und auszubauen, um Ihnen Werbung zu präsentieren, die für Sie von größter Relevanz ist, und so die Wirksamkeit von Werbekampagnen eines Kunden zu steigern.

Insbesondere verwenden wir diese Daten für folgende Zwecke:

  • Interessenbasierte Werbung: Auswahl der für Sie relevanten Werbung, basierend auf Daten wie Ihren Browsing-Aktivitäten, der Tageszeit, zu der Sie bestimmte digitale Objekte besuchen und der Zeit, die Sie dort verbringen, und den nicht genauen geografischen Daten, die auf Ihr/e Gerät/e zurückgeführt werden. Beispielsweise können wir Ihnen Anzeigen für Ihre bevorzugte Einkaufsseite (oder ähnliche Websites, von denen wir denken, dass sie Ihnen gefallen könnten) für Waren oder Dienstleistungen anzeigen, die nur in Ihrer Stadt, Region oder Ihrem Land während Ihrer Mittagszeit oder Ihrer Fahrtzeit zur Arbeit verfügbar sind.
  • Frequenzbegrenzung: Dadurch stellen wir sicher, dass Ihnen nicht zu oft dieselbe Werbung präsentiert wird. Wenn wir wissen, dass Sie die Werbeanzeigen eines bestimmten Werbeunternehmens bereits mehrmals gesehen haben, werden wir versuchen, Ihnen beim nächsten Mal eine andere Werbeanzeige zu präsentieren.
  • Sequenzierung: Wenn Sie eine Folge von Werbeanzeigen erhalten, stellen wir sicher, dass wir Ihnen als nächstes die richtige nachfolgende Werbeanzeige präsentieren.
  • Geräteübergreifender Abgleich: Wir identifizieren verschiedene Geräte, die mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, so dass Werbeanzeigen auf diese Geräte ausgerichtet, begrenzt und sequenziert werden können sowie ferner die Wirksamkeit der Kampagne gemessen und analysiert werden kann. So hilft uns der geräteübergreifende Abgleich beispielsweise, Ihnen keine Werbung für Schuhe zu präsentieren, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon angeschaut und bereits über Ihr Tablet gekauft haben. Stattdessen werden wir versuchen, Ihnen Werbeanzeigen für einen kommenden Triathlon zu präsentieren, damit Sie diese Schuhe entsprechend nutzen können. Dadurch können wir auch Geräte miteinander abgleichen und Ihre Entscheidung, Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbung zurückzuziehen, auf allen Geräten, von denen wir wissen, dass sie mit dem Opt-out-Cookie verbunden sind, umsetzen. Sie können sich vom geräteübergreifenden interessenbasierten Targeting abmelden, indem Sie die entsprechenden Abmeldetechniken anwenden, die wir in Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von gezielter Werbung beschreiben. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir den geräteübergreifenden Abgleich nutzen, klicken Sie Von uns erhobene Daten erwähnt, können wir beispielsweise, wenn wir eine E-Mail-Adresse für einen in den USA ansässigen Nutzer von einem Drittanbieter erhalten oder dessen E-Mail-Adresse ableiten, diese an unsere Kunden lizenzieren.
  • Ausführung unserer Geschäftstätigkeiten. Was die Daten betrifft, die wir im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs erheben – unsere eigenen B2B-Listen von Kunden und Interessenten, – so nutzen wir diese Daten für die Ausführung unserer Geschäftstätigkeiten und Kommunikation. Bitte lesen Sie unsere Website-Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir diese Daten nutzen.
  • Einhaltung des rechtlichen Prozesses: Um nach Treu und Glauben alle anwendbaren Gesetze, rechtliche Prozesse oder ordentliche Anfragen von Behörden zu erfüllen, z. B. um auf eine Vorladung (zu einem zivil- oder strafrechtlichen Verfahren) oder ein ähnliches Verfahren zu reagieren.
  • Ermittlung von Fehlverhalten und Schutz unseres Unternehmens oder Dritter: Um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Richtlinien durchzusetzen oder einen möglichen Verstoß gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Richtlinien, einen möglichen Verstoß gegen das Gesetz zu untersuchen oder um uns, unsere Kunden oder Dritte vor einem möglichen (materiellen oder immateriellen) Schaden zu schützen.

4. Datenaustausch

Zurückkehren

Wir können Ihre Daten austauschen:

  • Mit einem Kunden: Wir können Daten darüber weitergeben, wie Sie mit den digitalen Objekten eines Kunden, mit E-Mail-Kampagnen oder seinen Werbeanzeigen interagiert haben. Wenn wir Kontaktdaten von Dritten gemäß dem Abschnitt Von uns erhobene Daten (insbesondere im Abschnitt „Kontaktdaten von Dritten“) als Teil der im Rahmen der RollWorks-Dienstleistungen erhobenen Daten erfasst haben, können wir die von Dritten erfassten oder abgeleiteten Geschäftskontaktdaten weitergeben (z. B. aufgrund von E-Mail-Namenskonventionen), wenn wir der Meinung sind, dass Ihr Unternehmen oder Ihr Arbeitgeber an den Produkten dieses Kunden interessiert wäre. Im Zusammenhang mit den RollWorks-Dienstleistungen erheben wir von Dritten keine Kontaktdaten von Personen mit Wohnsitz in einem Europäischen Gebiet.
  • Mit unseren Dienstleistern: Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, die uns Dienstleistungen zur Unterstützung unserer Geschäftstätigkeit erbringen (z. B. Website- und Datenhosting, Betrugsprävention, Reporting über die Sichtbarkeit, Datenhygiene, Marketing und E-Mail-Versand), sowie Rechnungsstellung, Inkasso, Technologie-, Kunden- und Betriebsunterstützung.
  • Mit unseren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen: Unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen werden Ihre Daten nur zu den Zwecken verarbeiten, die bereits in dieser Service-Datenschutzerklärung erläutert wurden. Unsere Tochtergesellschaften sind NextRoll Limited (Irland), AdRoll Limited (Großbritannien) und NextRoll Pty Limited (Australien).
  • Mit unseren Werbepartnern: Wir geben auch Daten an unsere Werbepartner weiter, einschließlich gehashter E-Mail-Adressen (oder anderer pseudonymer Kennungen, die mit diesen Hashes verbunden sind), Gerätedaten, Browserdaten, Aktivitäten auf den digitalen Objekten eines Werbeunternehmens, Standortdaten, Einkaufsdaten und CRM-Daten eines Kunden. Dies ermöglicht jenen und uns, Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren.
  • Im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten: Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. um einer verbindlichen gerichtlichen Anordnung nachzukommen, oder wenn eine Offenlegung erforderlich ist, um die gesetzlichen Rechte von NextRoll, unseres Kunden oder eines anderen Dritten auszuüben, geltend zu machen oder zu verteidigen.
  • Im Zusammenhang mit einem Verkauf unseres Unternehmens: Wenn ein Dritter einen Teil oder das gesamte Unternehmen oder Vermögen von uns erwirbt, können wir Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Verkauf (auch im Vorfeld des Verkaufs im Rahmen einer "Due Diligence"-Prüfung) offenlegen.

5. Aggregierte und anonymisierte Daten

Zurückkehren

NextRoll kann die von ihm erhobenen Daten so aggregieren und anonymisieren, dass sie entweder nicht mehr direkt oder gar nicht mehr mit einer natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Es kann diese Daten dann für seine Geschäftszwecke verwenden, einschließlich der Bereitstellung interessenbasierter Werbung und Berichterstattung im Rahmen seiner Dienstleistungen.

Wir können auch aggregierte und anonymisierte Daten an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen sowie an Dritte, einschließlich unserer Werbepartner, weitergeben.

6. Cookies und verwandte Technologien

Zurückkehren

Zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen an unsere Kunden verwendet die NextRoll-Technologie Cookies, Tracking-Pixel und verwandte Technologien. Cookies sind kleine Datensätze, die von unserer Plattform generiert und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung zu NextRoll-Cookies jederzeit verweigern oder zurückziehen, wie in dem Abschnitt Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen nachstehend erläutert. Weitere Informationen zu den mit Cookies verbundenen Daten finden Sie unter Datenspeicherung.

Tracking-Cookies ermöglichen es uns, Ihr Gerät zu identifizieren, wenn Sie zwischen verschiedenen digitalen Objekten wechseln, so dass wir Ihnen interessebasierte Werbung anbieten können.

  • Die NextRoll-Cookies, die wir über unsere NextRoll-Technologie zu diesem Zweck bereitstellen, tragen die Bezeichnungen „__adroll“, „adroll_v4“ und „__adroll_fpc“.

Unsere Werbepartner können auch Cookies für die im Abschnitt Von uns erhobene Daten beschriebenen Zwecke setzen. In der Regel variiert die Art der abgelegten Cookies je nach Werbepartner. Eine Liste unserer Werbepartnern finden Sie hier.

Darüber hinaus verwenden wir Nicht-Tracking-Cookies (nicht eindeutige Cookies), um Ihre Entscheidungen hinsichtlich der Einwilligung in den Erhalt von Werbung und Ihren Opt-Out-Möglichkeiten zu speichern:

  • Wir können ein „__adroll“-Cookie mit dem Wert „Opt-out“ setzen, wenn Sie sich wie nachstehend beschrieben vom Erhalt der Werbung abmelden.
  • Wir können ein „__Consent“-Cookie setzen, das die von Ihnen getroffenen Einwilligungsentscheidungen bezüglich der Datenverarbeitung und Werbung durch NextRoll speichert.

Nachfolgend finden Sie eine vollständige Auflistung der NextRoll-Cookies:

Tracking-Cookies Nicht-Tracking-Cookies
__adroll
__adroll_v4
__adroll_fpc
__adroll_consent_paramas
__adroll_post_consent_html
__adroll_post_connsent_css

7. Nicht-Cookie-Technologie zum Tracking außerhalb der europäischen Gebiete

Zurückkehren

In Bezug auf Website-Besucher mit IP-Adressen, die nicht aus einem europäischen Gebiet stammen, können NextRoll und einige seiner Werbepartner andere Technologien als die Cookie-Technologie verwenden, um Ihren Computer, Ihr Gerät oder Ihren Browser für Zwecke der interessenbasierten Werbung zu erkennen, um die Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbeinhalte zu analysieren, um die Wirksamkeit einer bestimmten Werbekampagne oder Marketingmaßnahme zu messen, um Betrug oder Missbrauch unserer Dienstleistungen zu überwachen oder für andere Zwecke, die in dieser Service-Datenschutzerklärung im Abschnitt Wie wir die erhobenen Daten nutzen beschrieben sind. Ein derartiger Einsatz der Nicht-Cookie-Technologie kann zusätzlich zu Cookies oder separat verwendet werden, um Daten über Ihre Aktivitäten in Browsern, Suchmaschinen oder auf anderen Plattformen, die möglicherweise nicht die NextRoll-Technologie verwenden, zu erheben und aufzuzeichnen.

Sie können das Tracking über Nicht-Cookie-Technologien deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Opt-out-Methoden anwenden, die im Abschnitt Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung beschrieben sind.

8. Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen

Zurückkehren

Wir wissen, wie wichtig Ihnen Ihre Online-Privatsphäre ist, deshalb bieten wir Ihnen die folgenden Möglichkeiten, den Erhalt der interessenbasierten Werbung und die Nutzung Ihrer Daten durch uns zu kontrollieren.

Die Abmeldung von dieser Art der Werbung („Opt-out“) verhindert nicht die Darstellung von Werbeanzeigen. Vielmehr werden jene Anzeigen weniger Relevanz für Sie haben. Das liegt daran, dass diese Werbeanzeigen nicht auf Ihre spezifischen Interessen zugeschnitten sind, sondern auf dem Kontext des digitalen Objekts basieren, in dem sie angezeigt werden (z. B. wenn Sie sich auf einer Film-Website befinden, können Sie nur Anzeigen über Filme sehen) oder die Ihnen präsentierten Werbeanzeigen können zufällig generiert sein.

So können Sie steuern, wie wir Ihre Daten verwenden:

  • Web-Browser: Sie können den Erhalt interessenbasierter Werbung, die von uns oder in unserem Namen geschaltet wird, ablehnen, indem Sie auf das blaue Symbol klicken, das typischerweise in der Ecke der von uns geschalteten Werbeanzeigen erscheint, und den dortigen Anweisungen folgen oder hier klicken. Bitte beachten Sie, dass diese „Opt-out“-Funktion browserspezifisch ist und auf einem „Opt-out-Cookie“ basiert. Das bedeutet, dass Sie sich erneut abmelden müssen, wenn Sie nach der Abmeldung Ihre Cookies löschen oder Ihren Browser aktualisieren.
  • Geräteübergreifende Abmeldung: In einigen Fällen können wir mehrere Browser oder Geräte mit Ihnen verlinken. Wenn Sie sich in einem Browser oder auf einem Gerät abmelden und wir zusätzliche Geräte oder Browser mit Ihnen verlinkt haben, werden wir Ihre Abmeldeentscheidung auf alle anderen verlinkten Browser und Geräte ausdehnen. Da wir Nutzer nur unter bestimmten Bedingungen über Browser und Geräte hinweg verlinken, kann es vorkommen, dass Sie noch in einem anderen Browser oder auf einem anderen Gerät, das wir nicht mit Ihnen verlinkt haben, verfolgt und als ein anderer Nutzer behandelt werden.
  • Abmeldung auf mobilen Geräten: Um den Erhalt interessenbasierter Werbung, die auf Ihrem Verhalten in verschiedenen mobilen Anwendungen basieren, abzulehnen, befolgen Sie bitte die Anweisungen für iOS- und Android-Geräte:
    • iOS 7 oder höher: Rufen Sie die Einstellungen auf > Wählen Sie „Datenschutz“ > Wählen Sie „Werbung“ > Aktivieren Sie die Einstellung „Anzeigenverfolgung einschränken“; und
    • Für Android-Geräte mit OS 2.2 oder höher und Google Play Services Version 4.0 oder höher: Öffnen Sie Ihre Google Settings App > Wählen Sie „Werbeanzeigen“ > Aktivieren Sie „Interessenbasierte Werbung deaktivieren“.
  • Industrielle Opt-Out-Tools und Selbstregulierung:
    • NextRoll ist Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI) und hält sich an den NAI-Verhaltenskodex. Sie können hier das NAI-Opt-out-Tool verwenden, das es Ihnen ermöglicht, die Anzeige von interessenbasierter Werbung von uns und anderen von NAI zugelassenen Mitgliedsunternehmen abzulehnen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen das NAI Opt-out-Tool, zielgruppenorientierte Werbung über die "Audience Matched Advertising Opt-Out" Einstellungen separat abzulehnen. "Audience Matching" ist eine bestimmte Art der interessenbasierten Werbung, bei der grundsätzlich nichtidentifizierende Daten (z.B. gehashte E-Mails) mit "Offline"-Aktivitäten oder Informationen (hauptsächlich Informationen, die mit der E-Mail-Adresse des Kunden in Verbindung stehen oder in Verbindung gebracht werden können) verknüpft und mit Cookies, mobilen Werbe-IDs oder anderen Online-Identifikatoren zusammengeführt werden. Wir beschreiben dieses Hashingverfahren im Detail in dem Absatz Von uns erhobene Daten. Da diese zielgruppenorientierten Informationen aus einer E-Mail-Adresse oder Informationen, die einer E-Mail-Adresse zugeordnet werden können, stammen, ist es möglich, mit einer E-Mail-Adresse die Werbung abzubestellen. Allerdings sollten Sie, wenn Sie die Werbung auf diesem Wege abbestellen, sämtliche E-Mail-Adressen angeben, die Sie verwenden, damit der Opt-Out erfolgreich ist.
    • Wir befolgen auch die Selbstregulierungsgrundsätze für verhaltensbasierte Online-Werbung, die von der Digital Advertising Alliance (DAA) verwaltet werden. Sie können hier über die DAA-Website den Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von anderen Unternehmen, die Werbetargeting-Dienstleistungen erbringen, einschließlich solcher Unternehmen, die ggf. unsere Werbepartner sind, ablehnen.
    • Wir befolgen auch die kanadischen Selbstregulierungsgrundsätze für verhaltensbasierte Online-Werbung, die von der Digital Advertising Alliance of Canada (DAAC) verwaltet werden. Sie können hier über die DAAC-Website den Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von anderen Unternehmen, die Werbetargeting-Dienstleistungen erbringen, einschließlich solcher Unternehmen, die ggf. unsere Werbepartner sind, ablehnen.
    • Schließlich halten wir uns auch an die Richtlinien der European Interactive Advertising Digital Alliance (EDAA) für Online-Werbung und Sie können sich hier über die Website „Ihre Online-Auswahlmöglichkeiten“ vom Erhalt der Werbung abmelden.
  • Erinnerung an Nutzer mit Wohnsitz in einem europäischen Gebiet: Wenn Sie sich in einem Europäischen Gebiet befinden, genießen Sie auch zusätzliche Datenschutzrechte. Diese werden unter Informationen für Bewohner von Europäischen Gebieten: Unsere Rechtsgrundlage und Ihre Rechte beschrieben.

9. Datenspeicherung

Zurückkehren

CRM-Daten von Kunden: Wir fungieren als Auftragsverarbeiter von CRM-Daten (z.B. Kundenlisten mit E-Mails), die der Kunde uns anweist zu erheben oder die er uns anderweitig zur Verfügung stellt, damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können. Wir speichern diese CRM-Daten, bis das Werbeunternehmen uns auffordert, diese Daten zu löschen.

Mobile Kennungen und Cookie-Kennungen: Die von uns gesetzte Cookies verfallen (und werden anschließend gelöscht) nach Ablauf von 13 Monate ab dem letzten Zugriff Ihres Geräts auf ein digitales Objekt über die NextRoll-Technologie. Wenn Sie ein anderes digitales Objekt innerhalb dieser 13-monatigen Ablauffrist besuchen, das unsere Technologie nutzt, wird die Verfallszeit zurückgesetzt und ab diesem Datum gemessen. Die Ablauffrist für mobile Kennungen wird vom Endnutzer auf seinem eigenen Gerät gesteuert.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit mobilen Kennungen und Cookie-Kennungen bezüglich des Browserverlaufes: Wir löschen personenbezogene Daten im Zusammenhang mit mobilen Kennungen und Cookie-Kennungen nach Ablauf von 12 Monaten. Zum Beispiel solche Daten wie die Website eines Werbeunternehmens, die Sie besucht haben, oder Werbeanzeigen, die Sie möglicherweise angeklickt haben.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Werbeausschreibungen: Daten, die zur Bearbeitung einer von einem Werbepartner erhaltenen Werbeanfrage aufgezeichnet werden (z. B. Cookie-Kennung, IP-Adresse, die Domain-URL, welche die Anzeige von Werbung anfordert, und Browserdaten), werden nach 14 Tagen gelöscht. Daten, die wir über Angebote erhoben haben, die wir zur Anzeige von Werbung abgegeben haben (einschließlich Cookie-Kennungen, mobilen Kennungen, eines Werbeangebots und der beauftragten oder einem Endnutzer präsentierten Werbeanzeige), werden nach 30 Tagen gelöscht.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Schaltung einer Werbeanzeige: Die für die Anzeige einer Werbung aufgezeichneten Daten (einschließlich Cookie-Kennungen, der beauftragten oder einem Endnutzer präsentierten Werbeanzeige und Daten darüber, ob ein Endnutzer auf die jeweils präsentierte Werbeanzeige geklickt hat) werden nach 12 Monaten gelöscht.

10. Sicherheit

Zurückkehren

Wir setzen technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von uns erhobenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Verlust, Veränderung, unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übermittlung von Daten über ein Netzwerk beinhaltet, sowie gegen andere unrechtmäßige Formen der Verarbeitung zu schützen.

11. Grenzüberschreitende Übermittlung

Zurückkehren

Wir können die von uns über Sie erhobenen Daten in andere Länder übermitteln (einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika) als das Land, in dem wir sie ursprünglich zum Zwecke der Ausführung unserer Dienstleistungen erhoben haben. In der Regel sind dies solche Länder, in denen wir, unsere Kunden, unsere Werbepartner oder unsere oder deren Dienstleister tätig sind.

Diese Länder haben möglicherweise nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie Ihr Land. Wenn wir Ihre Daten jedoch in andere Länder übermitteln, werden wir diese Daten gemäß dieser Service-Datenschutzerklärung schützen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass grenzüberschreitende Übertragungen den geltenden Gesetzen entsprechen.

Wenn wir beispielsweise Ihre Daten aus einem europäischen Gebiet (wie nachstehend definiert) an unsere Muttergesellschaft in den Vereinigten Staaten übermitteln, tun wir dies im Rahmen der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Diese Standardvertragsklauseln sind, soweit zutreffend, im zwischen NextRoll und jedem seiner Kunden vereinbarten "NextRoll Data Protection Addendum" enthalten. Wenn wir Ihre Daten außerhalb eines Europäischen Gebiets an Werbepartner weitergeben (oder umgekehrt), tun wir dies im Rahmen rechtmäßiger Datenexportmechanismen, welche Standardvertragsklauseln, die Rahmenregelungen des EU-US und Swiss-US Privacy Shield (Datenschutzschildes) und verbindliche Unternehmensregeln beinhalten können.

12. Informationen für Bewohner von Europäischen Gebieten: Unsere Rechtsgrundlage und Ihre Rechte.

Zurückkehren

Unsere Rechtsgrundlage: Wenn Sie mit unseren Dienstleistungen in einem Europäischen Gebiet interagieren, hängt unsere Rechtsgrundlage für die Erhebung und Nutzung der vorstehend beschriebenen personenbezogenen Daten von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext ab, in dem wir sie erheben. Für diese Zwecke bezeichnet „Europäische Gebiete bzw. Europäisches Gebiet“ den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz und schließt das Vereinigte Königreich weiterhin ein, auch wenn das Vereinigte Königreich nach Brexit den Europäischen Wirtschaftsraum verlässt.

Konkret bedeutet das Folgendes:

  • In der Regel verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse (oder den berechtigten Interessen unserer Kunden) liegt und nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten überwogen werden. Wir stützen uns auf berechtigte Interessen, z. B. wenn wir personenbezogene Daten als Verantwortlicher verarbeiten, um unsere Plattformen zu verwalten und unsere Dienstleistungen anzubieten, damit wir unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden erfüllen und jene dabei unterstützen können, Ihnen interessenbasierte Werbung zu präsentieren.
  • In einigen Fällen können wir personenbezogene Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten. Wenn Sie beispielsweise das digitale Objekt eines Werbeunternehmens besuchen, werden Sie aufgefordert, Ihre Einwilligung zum Setzen eines Cookies durch NextRoll zu erteilen.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über die unter Kontakt angegebenen Kontaktdaten.

Datenschutzrechte der europäischen Bürger: Wenn Sie in einem Europäischen Gebiet ansässig sind, haben Sie darüber hinaus als betroffene Person die folgenden Auskunftsrechte nach dem EU-Datenschutzrecht:

  • Wenn Sie eine Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Korrektur, Aktualisierung oder Löschung beantragen möchten, bitte vervollständigen Sie die Informationen auf dieser Webseite, um eine überprüfbare Anfrage zu stellen.
  • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anderweitig einschränken möchten, werden wir dieser Bitte nachkommen. Bitte gehen Sie zu Abschnitt Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen dieser Service-Datenschutzerklärung, um die für Sie beste Opt-Out-Methode zu wählen.
  • Auch wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, noch hat dies einen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Rechtsgrundlage, die keine Einwilligung Ihrerseits erfordert. Sie können auch die Einwilligung zum Setzen von Cookies durch NextRoll oder unsere Werbepartner verweigern, indem Sie hier klicken, oder indem Sie Ihre Einwilligung gegenüber NextRoll verweigern, wenn Sie ein „Einwilligungsbanner“ auf der Website eines Werbeunternehmers sehen, die NextRoll (früher AdRoll und Semantic Sugar) als Anbieter anzeigt.
  • Sie haben das Recht, sich bei einer unabhängigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Kontaktieren Sie bitte für weitere Informationen Ihre lokale Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörden in den Europäischen Gebieten finden Sie hier. Wenn Sie jedoch Fragen zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, bitten wir Sie, sich zunächst an uns unter support@nextroll.com zu wenden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Informationen oder Lösungen nicht erhalten können, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@nextroll.com wenden.

In einigen Fällen fungieren wir als Auftragsverarbeiter für unsere Kunden (z. B. wenn wir die CRM-Daten unserer Kunden ausschließlich dazu verwendet, jenen Dienstleistungen zu erbringen). In diesen Fällen sollten Sie alle Anträge zur Ausübung Ihrer Datenschutzrechte an den jeweiligen Kunden richten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter in einem bestimmten Zusammenhang verarbeiten, können Sie uns unter support@nextroll.com kontaktieren. Wir werden Sie entsprechend beraten.

13. Informationen nur für Bewohner Kaliforniens

Zurückkehren

Bitte konsultieren Sie die den betreffenden Abschnitt in der englischen Fassung dieser Datenschutzerklärung.

14. Änderungen an dieser Service-Datenschutzerklärung

Zurückkehren

We may update or modify this Service Privacy Notice at our discretion and at any time. When we make changes to this Service Privacy Notice, we will post the updated notice online and update the notice’s effective date. Please review this Service Privacy Notice periodically.

Wenn wir nach geltendem Datenschutzgesetz verpflichtet sind, Ihre Einwilligung zu wesentlichen Änderungen einzuholen, bevor sie in Kraft treten, werden wir dies in Übereinstimmung mit dem Gesetz tun.

15. Kontaktaufnahme bei Fragen

Zurückkehren

Wenn Sie Fragen zu dieser Service-Datenschutzerklärung oder unseren Datenschutzpraktiken haben, können Sie sich an support@nextroll.com wenden.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Europäischen Gebiet haben und wir Ihrer Daten als Verantwortlicher verarbeiten, ist NextRoll Limited der Verantwortliche für Ihre Daten. Um NextRoll Limited zu kontaktieren, senden Sie bitte eine E-Mail an support@nextroll.com oder schreiben Sie uns an die folgende Adresse:

NextRoll Limited
z. Hd.: Privacy
Level 6
1, Burlington Plaza
Burlington Road
Dublin 4, Irland

Wenn Sie Ihre Anfrage nach Rücksprache mit dem Support-Team weiterverfolgen möchten, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter dpo@nextroll.com:

Lucid Privacy Group, NextRoll Data Protection Officer.
1050 Page Street
San Francisco, CA 94117

WEBSITE-DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Stand: 14 November 2019
Archivierte Website-Datenschutzerklärungen anzeigen

NextRoll, Inc. (vormals AdRoll, Inc.) und ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (“wir“, “unser(e)“ oder “uns“) ist ein unabhängiges Marketingtechnologieunternehmen, das intelligente, datengesteuerte Werbe- und Marketingdienstleistungen und -lösungen anbietet, um große und kleine Unternehmen bei der Beschleunigung ihres Wachstums zu unterstützen (“Dienstleistungen“).

Wir haben diese Website-Datenschutzerklärung erstellt, um zu erklären, wie, warum und wann wir Daten von Ihnen auf unserer Website erfassen.

Bitte beachten Sie, dass diese Website-Datenschutzerklärung nur für Daten gilt, die wir erheben, wenn Sie eine NextRoll-Website besuchen oder eine mobile Anwendung nutzen, einschließlich connect.adroll.com, app.adroll.com, www.nextroll.com, www.adroll.com, pages.adroll.com, www.rollworks.com, pages.rollworks.com, https://blog.adrollgroup.com, help.adroll.com, tech.adroll.com, oder developers.adroll.com (jeweils ein “digitales Objekt“). Welche Daten wir erheben, wenn Sie die Website eines unserer Werbetreibenden besuchen, können Sie der Service-Datenschutzerklärung entnehmen..


Inhaltsverzeichnis


1. Dienstleistungen von NextRoll

Zurückkehren

NextRoll ist ein Technologieunternehmen, das intelligente, datengesteuerte Marketing- und Werbedienstleistungen und -lösungen anbietet, die großen und kleinen Unternehmen („Kunden“ oder „Werbeunternehmen“) helfen, ihr Wachstum zu beschleunigen. NextRoll's proprietären Daten und Prozesse maschinellen Lernens (die „NextRoll-Technologie“) bilden die Grundlage für unsere Dienstleistungen in allen unseren Geschäftszweigen, einschließlich:

  • AdRoll bietet eine Technologieplattform für Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen direkt an Verbraucher verkaufen (sogenannte „Direct to Consumer“- oder „D2C“-Unternehmen). Die AdRoll-Plattform stellt den D2C-Unternehmen Werbe- und Marketinglösungen zur Verfügung, damit sie mehr Produkte an ihre bestehenden Kunden verkaufen und neue Kunden ausmachen können, an die sie ihre Produkte und Dienstleistungen verkaufen können. Zu diesem Zweck schafft AdRoll vernetzte, personalisierte Kundenerlebnisse, einschließlich digitaler Werbung, E-Mail-Marketing und Onsite-Erfahrungen und hilft Unternehmen, die Auswirkungen ihrer Marketing-Aktivitäten durch fortschrittliche Auswertung und Attribution zu verstehen; und
  • RollWorks bietet eine kontenbasierte Plattform für Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen an andere Unternehmen verkaufen wollen (sogenannte „B2B“-Unternehmen). Unsere RollWorks-Dienstleistungen unterstützen B2B-Unternehmen bei der Identifizierung ihrer Zielkonten und Großabnehmer, der Erreichung dieser Zielkonten über mehrere Kanäle und der Messung der Programmeffektivität in ihrem Aufzeichnungssystem.

Die NextRoll-Website(s) ist bzw. sind eine Sammlung von Websites, die wir verwenden, um potenziellen Kunden unsere Dienstleistungen zu beschreiben, um unseren Kunden unsere Dienstleistungen anzubieten und um Kunden und Partner bei der Identifizierung, Bereitstellung und Messung ihrer Marketing- und Werbeaktivitäten mit uns im Laufe der Zeit zu unterstützen.

Weitere Informationen über die im Rahmen unserer Dienstleistungen erhobenen Daten können Sie unsererService-Datenschutzerklärung entnehmen.

2. Von uns erhobene Daten

Zurückkehren

Wir können die folgenden Kategorien von Daten auf unseren Websites erheben und für die nachfolgend erläuterten Zwecke verwenden.

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

  • Kontaktinformationen: Sie können uns Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse mitteilen, wenn Sie ein Benutzerkonto bei uns einrichten. Sie können auch Ihren Namen, Ihre Jobbezeichnung, Firma, E-Mail-Adresse, Anschrift und/oder Telefonnummer angeben, wenn Sie sich für eine Veranstaltung bei uns online anmelden oder Inhalte von unserer Website herunterladen.
  • Informationen zum Benutzerkonto: Wenn Sie ein Benutzerkonto eröffnen, erfassen wir Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort sowie andere Informationen, die für die Eröffnung und den Zugriff auf Ihr Benutzerkonto erforderlich sind.
  • Kundendienstinformationen: Informationen, die Sie unserem Kundendienst zur Verfügung stellen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, um auf Ihre Anfragen und Umfrageantworten zu reagieren.
  • Gehashte E-Mail-Adressen: Wir speichern gehashte Versionen von E-Mail-Adressen, die Verbraucher auf der Website des Werbeunternehmens hinterlegt haben. Hashing ist ein technischer Vorgang zur Pseudonymisierung von E-Mail-Adressen (d. h. digitale Verschlüsselung). Wenn zum Beispiel joe_the_cat@nextroll.com durch eine typische Hashing-Funktion ausgeführt wird, wird es zur folgenden Zeichenfolge umgewandelt: 0F0B7B1A1A7E8BDBBC6AA545F8CCD6F83671B32479271BFCB6CC8498912058D5. Wir bemühen diesen Schritt, um den Personenbezug der Daten aufzuheben und E-Mail-Adressen zu schützen, und gleichzeitig um in der Lage zu sein, den eindeutigen Wert verwenden zu können, der erstellt wurde, um Sie zu erkennen und Ihnen interessenbasierte Werbung über verschiedene Geräte (Computer, Tablets und mobile Geräte) und Browser hinweg zu senden (auch „geräteübergreifender Abgleich“ genannt). Ausführliche Informationen über den geräteübergreifenden Abgleich finden Sie im Abschnitt Wie wir erhobene Daten nutzen.

Daten, die wir automatisch von Ihrem Gerät erheben

  • Geräteinformationen: Hierbei handelt es sich um technische Informationen über das Gerät, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, wie beispielsweise die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts. Im Falle von mobilen Geräten werden zusätzlich Ihr Gerätetyp und die eindeutige Werbekennung des mobilen Geräts (wie z. B. die Apple-IDFA oder die Android-Werbe-ID) und jede andere eindeutige Kennung, die dem mobilen Gerät zugeordnet werden kann, wie z. B. eine Android-ID oder UDID bei älteren Apple-Telefonmodellen, oder eine eindeutige Kennung ohne Cookies, die von Nicht-Cookie-Technologien verwendet wird.
  • Browserdaten: Dies sind technische Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser, die erhoben werden, um Ihnen Werbung zu präsentieren, die auf Ihrem Gerät angezeigt werden kann. Ein Beispiel für Browserdaten sind die technischen Informationen, die Ihren Browser identifizieren, z.B. Chrome, Firefox, Safari usw.
  • Aktivitäten auf unseren digitalen Objekten: Dies sind Daten über Ihre Browsing-Aktivitäten auf unseren Websites oder wenn Sie mit unseren anderen Tools oder Dashboards interagieren. Dazu zählen beispielsweise Informationen darüber, welche Webseiten Sie besucht haben und wann, welche Objekte sie angeklickt haben, wie viel Zeit Sie auf einer Webseite verbracht haben, ob Sie ein Whitepaper heruntergeladen haben.
  • Standortdaten: Dies sind nicht genaue Informationen über Ihren geografischen Standort, der über die IP-Adresse Ihres Geräts (z. B. Laptop, Desktop oder Mobiltelefon usw.) abgeleitet werden. Sie geben nicht Ihre genauen geografischen Koordinaten (d. h. Ihre GPS-Breite und -Länge) an – nur die Standortdaten auf Länder-, Staats-, Stadt- und Postleitzahlenebene – die uns helfen, Werbung zu präsentieren, die für Ihren allgemeinen Standort relevant sind (z. B. Werbeanzeigen in Französisch, wenn Sie sich in Frankreich befinden).
  • Werbedaten: Dies sind Daten über die Online-Anzeigen, die wir Ihnen präsentieren (oder versuchen zu präsentieren). Darunter, wie oft Ihnen eine Werbeanzeige präsentiert wurde, auf welcher Seite die Werbeanzeige erschienen ist und ob Sie auf darauf geklickt oder anderweitig mit ihr interagiert haben.

Daten, die wir durch Dritte erheben

  • Daten von Werbepartnern: Dies sind Daten, die es uns ermöglichen, die Cookie-Kennung von NextRoll mit Kennungen abzugleichen, die bereits von anderen Unternehmen im digitalen Werbe-Ökosystem, mit denen wir zusammenarbeiten, verwendet werden könnten (die „Werbepartner“), z. B. Ad-Börsen oder Unternehmen, die Werbeflächen auf den Websites von Publishern verkaufen (manchmal auch als „Supply Side"-Plattformen bezeichnet). Der Abgleich von Cookie-Kennungen hilft uns, Ihnen Werbung zu präsentieren und Sie über Browser und Geräte hinweg zu erkennen. Ein derartiger Abgleich kann ferner pseudonyme Werbe-Kennungen (d. h. Kennungen, die uns helfen, Ihren Browser oder Ihr Gerät zu identifizieren, aber nicht Sie direkt) umfassen, die einige Werbeplattformen von Drittanbietern uns gegebenenfalls mitteilen. Wir können mit unseren Werbepartnern zusammenarbeiten, um ihre eindeutigen, pseudonymen Kennungen mit unseren eigenen zu synchronisieren, damit wir einen bestimmten eindeutigen Browser oder ein bestimmtes Gerät und die damit verbundenen Werbeinteressen genauer erkennen können (allgemein bekannt als die „ID-Synchronisierung“).
  • Kontaktdaten von Dritten. Wir erhalten und erheben Kontaktdaten aus verschiedenen Drittquellen, einschließlich öffentlichen Quellen und durch Lizenzen von Datenanbietern. Bei diesen Kontaktdaten handelt es sich um B2B-Informationen, d. h. es handelt sich in der Regel um eine geschäftliche E-Mail-Adresse, eine Geschäftsadresse oder manchmal auch eine geschäftliche Telefonnummer.
  • Attributdaten: Wir können zusätzliche Informationen über Sie von anderen Drittanbietern erheben, wenn diese das Recht haben, diese Informationen weiterzugeben, und wir das Recht haben, sie zu verwenden, darunter beispielsweise demografische Daten oder Daten über Ihre Anstellung und Ihren Arbeitgeber. Wir verwenden diese Daten, um unsere Kunden besser zu verstehen und unsere Dienstleistungen besser Ihnen gegenüber zu vermarkten.

3. Wie wir erhobene Daten nutzen

Zurückkehren

Wir nutzen diese Daten für die Ausführung unserer Geschäftstätigkeit, zum Anbieten unserer Dienstleistungen sowie zum Schalten der für Sie relevanten Werbeanzeigen. Insbesondere verwenden wir diese Daten für folgende Zwecke:

  • Bereitstellung unserer Dienstleistungen und des Kundendienstes: Zum Beispiel zur Überwachung der Nutzung von Funktionen, zur Verwaltung von Werbekampagnen und zur Aufzeichnung von Daten für Auditierungszwecke. Wir können Sie kontaktieren, wenn Sie uns um Unterstützung bitten oder wenn wir der Ansicht sind, dass Sie Unterstützung benötigen, sowie um Aufzeichnungen über unsere Kommunikation mit Ihnen für zukünftige Referenzen zu führen.
  • Rechnungsstellung und Inkasso von Gebühren für von uns erbrachte Dienstleistungen.
  • Störungsbehebung: Zur Überwachung der Funktionstüchtigkeit unserer Website sowie zur Behebung von Störungen, z. B. wenn die Website langsam läuft, nicht richtig geladen wird oder um Abweichungen bei der Ausführung unserer Dienstleistungen zu untersuchen.
  • Verhinderung von potenziellen Betrugsfällen und Durchsetzung Allgemeiner Geschäftsbedingungen. Verhinderung von Betrugsfällen auf unseren Websites oder durch die Nutzung unserer Dienstleistungen, Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer Richtlinien oder Untersuchung eines möglichen Verstoßes gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Richtlinien, gegen das Gesetz oder zum Schutz unseres Unternehmens, unserer Kunden oder Dritte vor einem möglichen (materiellen oder immateriellen) Schaden.
  • Anpassung, Messung und Verbesserung unserer Websites und Dienstleistungen: Zur Bereitstellung von maßgeschneiderten Inhalten und zur Erfassung dessen, welche Inhalte für unsere Kunden am hilfreichsten (oder nicht hilfreich) sind, so dass wir unsere Website und unserer Dienstleistungen verbessern können. Wenn wir beispielsweise höhere Besuche bei bestimmten Help-Center-Artikeln feststellen oder höhere Anzahl von Kundendiensttickets für bestimmte Probleme erhalten, können wir unsere Supportmaterialien verbessern oder Bereiche identifizieren, in denen wir unser Produkt für unsere Kunden verbessern können.
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen in Bezug auf Ihr Benutzerkonto oder unsere Dienstleistungen, einschließlich der Vermarktung unserer Dienstleistungen an Sie oder der Bereitstellung von Updates: Wir können Ihre Kontaktdaten verwenden, um Sie über Ihr Benutzerkonto zu informieren, z. B. in Bezug auf die Durchführung Ihrer Werbekampagnen, um Rechnungsfragen zu verfolgen oder um Sie über neue, von uns angebotene Dienstleistungen zu informieren. Wir können Ihnen Produkt-Updates, Daten über die Wirksamkeit der Werbekampagnen, Umfragen oder andere Formen der Kommunikation in Bezug auf unsere Dienstleistungen zusenden. Wenn dies für uns rechtlich zulässig ist, können wir die von Ihnen angegebenen Daten ergänzen, um Sie telefonisch oder sogar per Post zu kontaktieren. Sie können den Erhalt von E-Mails ablehnen, indem Sie sich über den Link unten in unseren E-Mails abmelden oder Ihre E-Mail-Einstellungen hier aktualisieren. Wenn Sie keine Anrufe oder andere Marketingmaterialien von uns erhalten möchten, können Sie uns dies unter support@nextroll.com mitteilen.
  • Interessenbasierte Werbung: Auswahl der für Sie relevanten Werbung, basierend auf Daten wie Ihren Browsing-Aktivitäten, der Tageszeit, zu der Sie unsere digitale Objekte besuchen und der Zeit, die Sie dort verbringen, und den nicht genauen geografischen Daten, die auf Ihr/e Gerät/e zurückgeführt werden. Beispielsweise können wir Ihnen Anzeigen für unsere Dienstleistungen präsentieren, die nur in Ihrer Stadt, Region oder Ihrem Land während Ihrer Mittagszeit oder Ihrer Fahrtzeit zur Arbeit verfügbar sind. Weitere Informationen darüber, wie unsere Dienstleistungen funktionieren, können Sie unserer Service-Datenschutzerklärung entnehmen.
  • Frequenzbegrenzung: Dadurch stellen wir sicher, dass Ihnen nicht zu oft dieselbe Werbung präsentiert wird.
  • Sequenzierung: Wenn Sie eine Folge von Werbeanzeigen erhalten, stellen wir sicher, dass wir Ihnen als nächstes die richtige nachfolgende Werbeanzeige präsentieren.
  • Geräteübergreifender Abgleich: Wir identifizieren verschiedene Geräte, die mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, so dass Werbeanzeigen auf diese Geräte ausgerichtet, begrenzt und sequenziert werden können sowie ferner die Wirksamkeit der Kampagne gemessen und analysiert werden kann. So hilft uns der geräteübergreifende Abgleich beispielsweise, Ihnen keine Werbung für Schuhe zu präsentieren, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon angeschaut und bereits über Ihr Tablet gekauft haben. Stattdessen werden wir versuchen, Ihnen Werbeanzeigen für einen kommenden Triathlon zu präsentieren, damit Sie diese Schuhe entsprechend nutzen können. Dadurch können wir auch Geräte miteinander abgleichen und Ihre Entscheidung, Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbung zurückzuziehen, auf allen Geräten, von denen wir wissen, dass sie mit dem Opt-out-Cookie verbunden sind, umsetzen können. Sie können sich vom geräteübergreifenden interessenbasierten Targeting abmelden, indem Sie die entsprechenden Abmeldetechniken anwenden, die wir in Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von gezielter Werbung beschreiben. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir den geräteübergreifenden Abgleich nutzen, klicken Sie

    4. Datenaustausch

    Zurückkehren

    Wir können Ihre Daten austauschen:

    • Mit unseren Dienstleistern: Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, die uns bei unserer Geschäftstätigkeit in Teilen unterstützen (z. B. Website- und Datenhosting, Betrugsprävention, Sichtbarkeitsberichte, Datenhygiene, Marketing und E-Mail-Versand), sowie bei Rechnungsstellung, Inkasso, Technologie-, Kunden- und Betriebsunterstützung.
    • Mit unseren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen: Jedoch werden sie Ihre Daten nur zu den Zwecken verarbeiten, die bereits in dieser Website-Datenschutzerklärung erläutert wurden. Unsere Tochtergesellschaften sind NextRoll Limited (Irland), AdRoll Limited (Großbritannien) und NextRoll Pty Limited (Australien).
    • Mit unseren Werbepartnern: Wir geben auch Daten an unsere Werbepartner weiter, einschließlich gehashter E-Mail-Adressen (oder anderer pseudonymer Kennungen, die mit diesen Hashes verbunden sind), Gerätedaten, Browserdaten, Aktivitäten auf unseren digitalen Objekten, Standortdaten und unseren CRM-Daten. Dies ermöglicht es ihnen und uns, Ihnen präsentierte Werbung besser zu personalisieren.
    • Im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten: Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, z. B. um einer verbindlichen gerichtlichen Anordnung nachzukommen, oder wenn eine Offenlegung erforderlich ist, um die gesetzlichen Rechte von NextRoll, unserer Kunden oder eines anderen Dritten auszuüben, geltend zu machen oder zu verteidigen.
    • Im Zusammenhang mit einem Verkauf unseres Unternehmens: Wenn ein Dritter einen Teil oder das gesamte Unternehmen oder Vermögen von uns erwirbt, können wir Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Verkauf (einschließlich der Sorgfaltspflicht im Vorfeld des Verkaufs) offenlegen.

    5. Aggregierte und anonymisierte Daten

    Zurückkehren

    NextRoll kann die von ihm erhobenen Daten so aggregieren und anonymisieren, dass sie entweder nicht mehr direkt oder gar nicht mehr mit einer natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Es kann diese Daten dann für seine Geschäftszwecke verwenden, einschließlich der Bereitstellung interessenbasierter Werbung und Berichterstattung im Rahmen seiner Dienstleistungen.

    Wir können aggregierte und anonymisierte Daten auch an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen sowie an Dritte, einschließlich unserer Werbepartner, weitergeben. So können wir beispielsweise branchenweite Umfragen durchführen, um Benchmark-Berichte zu veröffentlichen, oder Statistiken bei der Zusammenarbeit mit Forschern oder anderen Unternehmen in Whitepaper einbeziehen.

    6. Cookies und verwandte Technologien

    Zurückkehren

    Unsere Websites verwenden Cookies, Tracking-Pixel und verwandte Technologien, um unsere Websites zu betreiben und zu personalisieren. So können wir beispielsweise personalisierte Inhalte auf unserer Website bereitstellen, die Chat-Funktion für den Kundendienst aktivieren, Analysen durchführen und Ihnen gezielt Werbeanzeigen über unsere Produkte und Dienstleistungen auf anderen Websites präsentieren.

    Zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen an unsere Kunden verwenden wir auch Cookies, Tracking-Pixel und verwandte Technologien. Cookies sind kleine Datendateien, die von unserer Plattform platziert und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung zu NextRoll-Cookies jederzeit verweigern oder zurückziehen, wie in Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen nachstehend erläutert. Weitere Informationen zu den mit Cookies verbundenen Daten finden Sie unter Datenspeicherung.

    Tracking-Cookies ermöglichen es uns, Ihr Gerät zu identifizieren, wenn Sie zwischen verschiedenen digitalen Objekten wechseln, so dass wir Ihnen gezielte Werbung anbieten können.

    • Die NextRoll-Cookies, die wir über unsere NextRoll-Technologie zu diesem Zweck bereitstellen, tragen die Bezeichnungen „__adroll“ und „__adroll_fpc“.

    Unsere Werbepartner können auch Cookies für die im Abschnitt Von uns erhobene Daten beschriebenen Zwecke setzen. In der Regel variiert die Art der abgelegten Cookies je nach Werbepartner. Eine Liste unserer Werbepartnern finden Sie hier.

    Darüber hinaus verwenden wir Nicht-Tracking-Cookies (nicht eindeutige Cookies), um Nutzerentscheidungen im Hinblick auf Ihre Einwilligung zum Erhalt von Werbung und Ihre Auswahlmöglichkeiten bei Abmeldung von deren Erhalt zu speichern:

    • Wir können ein „__adroll“-Cookie mit dem Wert „Opt-out“ setzen, wenn Sie sich wie nachstehend beschrieben vom Erhalt der Werbung abmelden.
    • Wir können ein „__Consent“-Cookie setzen, das die von Ihnen getroffenen Einwilligungsentscheidungen bezüglich der Datenverarbeitung und Werbung durch NextRoll speichert.

    Nachfolgend finden Sie eine vollständige Auflistung der NextRoll-Cookies:

    Tracking cookies Nicht-Tracking-Cookies
    __adroll
    __adroll_v4
    __adroll_fpc
    __adroll_consent_paramas
    __adroll_post_consent_html
    __adroll_post_connsent_css

    7. Nicht-Cookie-Technologie zum Tracking außerhalb der europäischen Gebiete

    Zurückkehren

    In Bezug auf Website-Besucher mit IP-Adressen, die nicht aus einem europäischen Gebiet stammen, können NextRoll und einige unserer Werbepartner andere Technologien als die Cookie-Technologie verwenden, um Ihren Computer, Ihr Gerät oder Ihren Browser für Zwecke der interessenbasierten Werbung zu erkennen, die Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbeinhalte zu analysieren, die Wirksamkeit einer bestimmten Werbekampagne oder Marketingmaßnahme zu messen, um Betrug oder Missbrauch unserer Dienstleistungen zu überwachen oder für andere Zwecke, die in dieser Website-Datenschutzerklärung im Abschnitt Wie wir die erhobenen Daten nutzen beschrieben sind. Ein derartiger Einsatz der Nicht-Cookie-Technologie kann zusätzlich zu Cookies oder separat verwendet werden, um Daten über Ihre Webbrowser-Aktivitäten in Browsern, Suchmaschinen oder auf anderen Plattformen, die möglicherweise nicht die NextRoll-Technologie verwenden, zu erheben und aufzuzeichnen.
    Sie können das Tracking über Nicht-Cookie-Technologien deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Opt-out-Methoden anwenden, die im Abschnitt Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung beschrieben sind.

    8. Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen

    Zurückkehren

    Wir wissen, wie wichtig Ihnen Ihre Online-Privatsphäre ist, deshalb bieten wir Ihnen die folgenden Möglichkeiten, den Erhalt der interessenbasierten Werbung und die Nutzung Ihrer Daten durch uns zu kontrollieren.

    Diese Art von Abmeldung („Opt-out“) verhindert nicht die Darstellung von Werbeanzeigen. Vielmehr werden diese Anzeigen weniger Relevanz für Sie haben. Das liegt daran, dass diese Werbeanzeigen nicht auf Ihre spezifischen Interessen zugeschnitten sind, sondern auf dem Kontext des digitalen Objekts basieren, in dem sie angezeigt werden oder die Ihnen präsentierten Werbeanzeigen können zufällig generiert sein.

    So können Sie steuern, wie wir Ihre Daten verwenden:

    • Web-Browser: Sie können den Erhalt interessenbasierter Werbung, die von uns oder in unserem Namen geschaltet wird, ablehnen, indem Sie auf das blaue Symbol klicken, das typischerweise in der Ecke der von uns geschalteten Werbeanzeigen erscheint, und den Anweisungen folgen oder hier klicken. Bitte beachten Sie, dass diese „Opt-out“-Funktion browserspezifisch ist und auf einem „Opt-out-Cookie“ basiert. Das bedeutet, dass wenn Sie nach der Abmeldung Ihre Cookies löschen oder Ihren Browser aktualisieren, Sie sich erneut abmelden müssen.
    • Geräteübergreifende Abmeldung: In einigen Fällen können wir mehrere Browser oder Geräte mit Ihnen verlinken. Wenn Sie sich in einem Browser oder auf einem Gerät abmelden und wir weitere Geräte oder Browser mit Ihnen verlinkt haben, werden wir Ihre Abmeldeentscheidung auf die anderen verlinkten Browser und Geräte ausdehnen. Da wir Nutzer nur unter bestimmten Bedingungen über Browser und Geräte hinweg verlinken, kann es vorkommen, dass Sie noch in einem anderen Browser oder auf einem anderen Gerät, das wir nicht mit Ihnen verlinkt haben, verfolgt und als ein anderer Nutzer behandelt werden.
    • Abmeldung auf mobilen Geräten: Um den Erhalt gezielter Werbung, die auf Ihrem Verhalten in verschiedenen mobilen Anwendungen basieren, abzulehnen, befolgen Sie bitte die nachfolgenden Anweisungen für iOS- und Android-Geräte:
      • iOS 7 or Higher: iOS 7 oder höher: Rufen Sie die Einstellungen auf > Wählen Sie „Datenschutz“ > Wählen Sie „Werbung“ > Aktivieren Sie die Einstellung „Anzeigenverfolgung einschränken“; und
      • Für Android-Geräte mit OS 2.2 oder höher und Google Play Services Version 4.0 oder höher: Öffnen Sie Ihre Google Settings App > Wählen Sie „Werbeanzeigen“ > Aktivieren Sie „Interessenbasierte Werbung deaktivieren“.
    • Industrielle Opt-Out-Tools und Selbstregulierung:
      • NextRoll ist Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI) und hält sich an den NAI-Verhaltenskodex. Sie können hier das NAI-Opt-out-Tool verwenden, das es Ihnen ermöglicht, die Anzeige von interessenbasierter Werbung von uns und anderen von NAI zugelassenen Mitgliedsunternehmen abzulehnen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen das NAI Opt-out-Tool, zielgruppenorientierte Werbung über die "Audience Matched Advertising Opt-Out" Einstellungen separat abzulehnen. "Audience Matching" ist eine bestimmte Art der interessenbasierten Werbung, bei der grundsätzlich nichtidentifizierende Daten (z.B. gehashte E-Mails) mit "Offline"-Aktivitäten oder Informationen (hauptsächlich Informationen, die mit der E-Mail-Adresse des Kunden in Verbindung stehen oder in Verbindung gebracht werden können) verknüpft und mit Cookies, mobilen Werbe-IDs oder anderen Online-Identifikatoren zusammengeführt werden. Wir beschreiben dieses Hashingverfahren im Detail in dem Absatz Von uns erhobene Daten. Da diese zielgruppenorientierten Informationen aus einer E-Mail-Adresse oder Informationen, die einer E-Mail-Adresse zugeordnet werden können, stammen, ist es möglich, mit einer E-Mail-Adresse die Werbung abzubestellen. Allerdings sollten Sie, wenn Sie die Werbung auf diesem Wege abbestellen, sämtliche E-Mail-Adressen angeben, die Sie verwenden, damit der Opt-Out erfolgreich ist.
      • Wir befolgen auch die Selbstregulierungsgrundsätze für verhaltensbasierte Online-Werbung, die von der Digital Advertising Alliance (DAA) verwaltet werden. Sie können hier über die DAA-Website den Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von anderen Unternehmen, die Werbetargeting-Dienstleistungen erbringen, einschließlich solcher Unternehmen, die ggf. unsere Werbepartner sind, ablehnen.
      • Wir befolgen auch die kanadischen Selbstregulierungsgrundsätze für verhaltensbasierte Online-Werbung, die von der Digital Advertising Alliance of Canada (DAAC) verwaltet werden. Sie können hier über die DAAC-Website den Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von anderen Unternehmen, die Werbetargeting-Dienstleistungen erbringen, einschließlich solcher Unternehmen, die ggf. unsere Werbepartner sind, ablehnen.
      • Schließlich halten wir uns auch an die Richtlinien der European Interactive Advertising Digital Alliance (EDAA) für Online-Werbung und Sie können sich hier über die Website „Ihre Online-Auswahlmöglichkeiten“ vom Erhalt der Werbung abmelden.
    • Erinnerung an Nutzer mit Wohnsitz in einem europäischen Gebiet: Wenn Sie sich in einem Europäischen Gebiet befinden, genießen Sie auch zusätzliche Datenschutzrechte. Diese werden unter Informationen für Bewohner von Europäischen Gebieten: Unsere Rechtsgrundlage und Ihre Rechte beschrieben.

    Sie können auch beantragen, dass wir den Versand von Marketing-E-Mails an Sie einstellen. Sie können den Abmeldelink in unseren Marketing-E-Mails verwenden oder uns unter support@nextroll.com kontaktieren.

    9. Datenspeicherung

    Zurückkehren

    Wir speichern Daten so lange, wie es für die Erbringung unserer Dienstleistungen und für die in dieser Website-Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Wir können beispielsweise folgende Daten speichern:

    • Abrechnungsinformationen, die zur Erfüllung der Auditierungsanforderungen erforderlich sind;
    • Anmeldedaten zur Bestätigung, wann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert wurden; und
    • Informationen, solange dies erforderlich ist, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, Streitigkeiten beizulegen oder Vereinbarungen durchzusetzen.

    Wir speichern Cookie-Daten, wie Geräte- und Browserinformationen, Werbedaten und Daten, die auf unseren digitalen Objekten erhoben wurden, wie folgt:

    • Mobile Kennungen und Cookie-Kennungen: Die von uns erfassten Cookie-Kennungen verfallen (und werden anschließend gelöscht) nach Ablauf von 13 Monate ab dem letzten Zugriff Ihres Geräts auf ein digitales Objekt über unsere Technologie. Wenn Sie ein anderes digitales Objekt innerhalb dieser 13-monatigen Ablauffrist besuchen, das die NextRoll-Technologie nutzt, wird die Verfallszeit zurückgesetzt und ab diesem Datum gemessen. Die Ablauffrist für mobile Kennungen wird vom Endnutzer auf seinem eigenen Gerät gesteuert.
    • Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit mobilen Kennungen und Cookie-Kennungen bezüglich des Browserverlaufes: Wir löschen personenbezogene Daten im Zusammenhang mit mobilen Kennungen und Cookie-Kennungen nach Ablauf von 12 Monaten. Zum Beispiel solche Daten wie die Website eines Werbeunternehmens, die Sie besucht haben, oder Werbeanzeigen, die Sie möglicherweise angeklickt haben.
    • Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Werbeausschreibungen: Daten, die zur Bearbeitung einer von einem Werbepartner erhaltenen Werbeanfrage aufgezeichnet werden (z. B. Cookie-Kennung, IP-Adresse, die Domain-URL, welche die Anzeige von Werbung anfordert, und Browserdaten), werden nach 14 Tagen gelöscht. Daten, die wir über Angebote erhoben haben, die wir zur Anzeige von Werbung abgegeben haben (einschließlich Cookie-Kennungen, mobilen Kennungen, eines Werbeangebots und der beauftragten oder einem Endnutzer präsentierten Werbeanzeige), werden nach 30 Tagen gelöscht.
    • Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Schaltung einer Werbeanzeige: Die für die Anzeige einer Werbung aufgezeichneten Daten (einschließlich Cookie-Kennungen, der beauftragten oder einem Endnutzer präsentierten Werbeanzeige und Daten darüber, ob ein Endnutzer auf die jeweils präsentierte Werbeanzeige geklickt hat) werden nach 12 Monaten gelöscht.

    10. Sicherheit

    Zurückkehren

    Wir setzen technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von uns erhobenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Verlust, Veränderung, unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff, insbesondere wenn die Verarbeitung die Übermittlung von Daten über ein Netzwerk beinhaltet, sowie gegen andere unrechtmäßige Formen der Verarbeitung zu schützen.

    11. Grenzüberschreitende Übermittlung

    Zurückkehren

    Wir können die von uns über Sie erhobenen Daten in andere Länder (einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika) als das Land, in dem wir sie ursprünglich zum Zwecke der Speicherung und Verarbeitung von Daten sowie der Ausführung unserer Dienstleistungen erhoben haben, übermitteln. In der Regel sind dies solche Länder, in denen wir oder unsere Dienstleister tätig sind.

    Diese Länder haben möglicherweise nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie Ihr Land. Wenn wir Ihre Daten jedoch in andere Länder übermitteln, werden wir diese Daten gemäß dieser Website-Datenschutzerklärung schützen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass grenzüberschreitende Übertragungen den geltenden Gesetzen entsprechen.

    Wenn wir beispielsweise Ihre Daten aus einem europäischen Gebiet (wie nachstehend definiert) an unsere Muttergesellschaft in den Vereinigten Staaten übermitteln, tun wir dies im Rahmen der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Wenn wir Ihre Daten an Werbepartner außerhalb eines Europäischen Gebiets weitergeben (oder umgekehrt), tun wir dies im Rahmen rechtmäßiger Datenexportmechanismen, welche Standardvertragsklauseln, die Rahmenregelungen des EU-US und Swiss-US Privacy Shield (Datenschutzschildes) und verbindliche Unternehmensregeln beinhalten können.

    12. Informationen für Bewohner von Europäischen Gebieten: Unsere Rechtsgrundlage und Ihre Rechte.

    Zurückkehren

    Unsere Rechtsgrundlage: Wir stellen die in diesem Abschnitt enthaltenen Darstellungen und Informationen in Übereinstimmung mit den europäischen Datenschutzgesetzen, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), zur Verfügung. Wenn Sie ein Besucher aus einem Europäischen Gebiet sind, hängt unsere Rechtsgrundlage für die Erhebung und Nutzung der vorstehend beschriebenen personenbezogenen Daten von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext ab, in dem wir sie erheben. „Europäische Gebiete bzw. Europäisches Gebiet“ bezeichnet den Europäischen Wirtschaftsraum und die Schweiz. Für die Zwecke dieser Website-Datenschutzerklärung umfasst der Begriff „Europäische Gebiete bzw. Europäisches Gebiet“ weiterhin das Vereinigte Königreich, auch wenn das Vereinigte Königreich nach dem Brexit den Europäischen Wirtschaftsraum verlässt.

    Konkret bedeutet das Folgendes:

    • In der Regel erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, wenn die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse liegt. Zum Beispiel, um unsere Plattformen zu verwalten und unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere vertraglichen Verpflichtungen als Dienstleister zu erfüllen.
    • In einigen Fällen können wir personenbezogene Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten. Wenn Sie beispielsweise eines unserer digitalen Objekte besuchen, werden Sie aufgefordert, Ihre Einwilligung zum Setzen eines Cookies durch NextRoll zu erteilen.

    Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

    Datenschutzrechte der europäischen Bürger: Wenn Sie in einem Europäischen Gebiet ansässig sind, haben Sie nach dem EU-Datenschutzgesetz zusätzlich die folgenden Rechte:

    • Wenn Sie eine Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, deren Korrektur, Aktualisierung oder Löschung beantragen möchten, bitte vervollständigen Sie die Informationen auf dieser Webseite, um eine überprüfbare Anfrage zu stellen.
    • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anderweitig einschränken möchten, werden wir dieser Bitte nachkommen. Bitte gehen Sie zu Abschnitt Ihre Auswahlmöglichkeiten und Abmeldung von interessenbasierter Werbung und Analysen dieser Datenschutzerklärung, um die für Sie beste Opt-Out-Methode zu wählen.
    • Auch wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat weder Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, noch hat dies einen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Rechtsgrundlage, die keine Einwilligung Ihrerseits erfordert. Sie können auch die Einwilligung zum Setzen von Cookies durch NextRoll oder unsere Werbepartner verweigern, indem Sie hier klicken, oder indem Sie Ihre Einwilligung gegenüber NextRoll verweigern, wenn Sie ein “Einwilligungsbanner“ auf unseren Websites sehen, die NextRoll (früher AdRoll und Semantic Sugar) als Anbieter anzeigt.
    • Sie haben das Recht, sich bei einer unabhängigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Kontaktieren Sie bitte für weitere Informationen Ihre lokale Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörden in den Europäischen Gebieten finden Sie hier. Wenn Sie jedoch Fragen zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, bitten wir Sie, sich zunächst an uns unter support@nextroll.com zu wenden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Informationen oder Lösungen nicht erhalten können, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@nextroll.com wenden.

    13. Informationen nur für Bewohner Kaliforniens

    Zurückkehren

    Bitte konsultieren Sie die den betreffenden Abschnitt in der englischen Fassung dieser Datenschutzerklärung.

    14. Änderung dieser Datenschutzerklärung

    Zurückkehren

    Wir können diese Website-Datenschutzerklärung nach eigenem Ermessen jederzeit aktualisieren oder ändern. Wenn wir Änderungen an dieser Website-Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir die aktualisierte Datenschutzerklärung online veröffentlichen und ihr Gültigkeitsdatum entsprechend aktualisieren. Bitte lesen Sie diese Website-Datenschutzerklärung regelmäßig durch.

    Wenn wir nach geltendem Datenschutzgesetz verpflichtet sind, Ihre Einwilligung zu wesentlichen Änderungen einzuholen, bevor sie in Kraft treten, werden wir dies in Übereinstimmung mit dem Gesetz tun.

    15. Kontaktaufnahme bei Fragen

    Zurückkehren

    Wenn Sie Fragen zu dieser Website-Datenschutzerklärung oder unseren Datenschutzpraktiken haben, können Sie sich an support@nextroll.com wenden.

    Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Europäischen Gebiet haben und wir Ihre Daten als Verantwortlicher verarbeiten, ist NextRoll Limited der Verantwortliche für Ihre Daten. Um NextRoll Limited zu kontaktieren, senden Sie bitte eine E-Mail an support@nextroll.com oder schreiben Sie uns an die folgende Adresse:

    NextRoll Limited
    z. Hd.: Privacy
    Level 6
    1, Burlington Plaza
    Burlington Road
    Dublin 4, Irland

    Wenn Sie Ihre Anfrage nach Rücksprache mit dem Support-Team weiterverfolgen möchten, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter dpo@nextroll.com oder schriftlich unter der folgenden Adresse:

    Anschrift:
    Lucid Privacy Group
    z. Hd.: NextRoll Data Protection Officer
    1050 Page Street
    San Francisco, CA 94117
    USA